Krafttraining

  • Basic
  • Premium
  • in jedem jumpers Studio verfügbar
Illustration einer Kraftübung am Beispiel Burstpresse
Logo LifeFitness
Logo Technogym

Krafttraining – ob mit Freihanteln oder an Geräten – haftet ein Hauch 80er Jahre-Bodybuilding an: Eingeölte Muskelberge mit zu kleinen Köpfen.

Zeit, das Klischee zu vertreiben – Krafttraining ist nämlich für jeden was.

Warum solltest du überhaupt Krafttraining betreiben?

Deine Muskeln sind kleine Kraftwerke. Bei allem, was du tust, verbrauchen sie Energie. Gut zu wissen für diejenigen, die abnehmen möchten: Je mehr Muskelmasse du hast, desto mehr Energie (= Kalorien) verbrauchst du alleine schon bei passiven Tätigkeiten wie Sitzen oder Liegen und deine Fettverbrennung wird angekurbelt.

Der Aufbau von Muskelmasse strafft außerdem den Körper. Und wer möchte keinen flachen Bauch, einen wohlgeformten Po oder starke Arme? 

Krafttraining stärkt alle Muskeln, Sehnen und Gelenke, die für eine gute Haltung von Bedeutung sind. Wer sich also des Öfteren dabei ertappt, dass er die Schultern hochzieht oder einen Rundrücken macht, sollte sich überlegen, ein paar Gewichte zu stemmen. So lassen sich Haltungsschäden und daraus resultierend spätere (eventuell auch chronische) Schmerzen vermeiden. 

Besonders Frauen halten oft Abstand zu Hanteln oder Kraftgeräten. Dabei ist vor allem für sie Krafttraining besonders wichtig. Indem es den Bewegungsapparat stabilisiert, hilft es, Osteoporose und Arthrose vorzubeugen. Und keine Angst: Bis eine Frau so viel Muskeln aufgebaut hat, dass sie möglicherweise Arme so kräftig und mit dem gleichen Umfang wie ein Mann hat, braucht es viel Zeit, Mühe und eine strikte Ernährungsweise.

Krafttraining ist und bleibt aber auch das wichtigste Mittel, um Kraftausdauer, Schnell- oder Maximalkraft effektiv zu trainieren. Kraftausdauer ist für Ausdauersportler von besonderer Bedeutung: Sie unterstützt, eine hohe Belastung der Muskeln über längere Zeit aufrecht zu erhalten. Das Trainieren der Schnellkraft hilft Sportlern, die einzelne Bewegungen möglichst schnell ausführen müssen (z.B. der Start beim Sprint, das Stoßen einer Kugel). Das Training der Maximalkraft hilft, höhere Lasten zu stemmen, wie zum Beispiel beim Gewichtheben nötig.

Wie funktioniert Krafttraining bei jumpers fitness?

  • Setz dich an unsere Geräte von Technogym oder LifeFitness. Dort kannst du den individuell für dich passenden Widerstand einstellen und ganz nach deinem Geschmack trainieren. Unsere Geräte sind sehr einfach zu bedienen und bieten dir höchsten Komfort beim Training. Vorher solltest du aber eine Einweisung von einem unserer Mitarbeiter bekommen haben - diese kommen auf dich zu, wenn du neu ins Studio kommst.
  • Für die Individualisten ist Freihanteltraining eine gute Möglichkeit, entweder nach einem professionellen oder einem eigenen Trainingsplan zu trainieren. Mehr Informationen zum Freihanteltraining bei jumpers fitness bekommst du hier unter Freihanteltraining

Trainingsangebot bei jumpers

Ausdauertraining

Freihanteltraining

Functional Training

Kinesis

Power Plate

Zirkeltraining