Freihanteltraining

  • Basic
  • Premium
  • in jedem jumpers Studio verfügbar
Illustration der Schulterpresse mit Kurzhanteln
LifeFitness-Logo

Neben den klassischen Fitnessgeräten kannst du deine Muskeln auch im großen Freihantelbereich trainieren. Egal warum: Unsere Kurz- und Langhanteln sowie unsere freien Gewichte helfen dir beim Muskelaufbau.

Was ist der Unterschied zwischen freien Hanteln und Geräten?

Training mit freien Hanteln und Gewichten gibt dir Freiraum in deinen Bewegungen. Dieser Freiraum sorgt dafür, dass die Muskeln besser miteinander koordiniert arbeiten müssen; du trainierst gezielt eine Muskelgruppe und umliegende Muskeln (= Stützmuskeln) werden mit aktiviert.

Am Gerät ist dein Bewegungsradius recht genau definiert und eingeschränkt, beim Freihanteltraining hingegen muss der Körper die fehlende Führung durch den Einsatz von viel mehr Muskeln und mit Hilfe der Gegenspieler ausgleichen. Stell dir vor, du machst eine einbeinige Kniebeuge mit einer Langhantel auf dem Rücken. Und jetzt stell dir vor, du machst in der Beinpresse deine Übungen mit nur einem Bein. Spürst du den Unterschied? Im Gerät trainierst du ganz gezielt nur die relevante Muskelgruppe. Mit der Hantel auf dem Rücken musst du zusätzlich noch dein Gleichgewicht halten und beanspruchst so noch weit mehr Muskeln als nur den Oberschenkel und den Po.

Beim Freihanteltraining ist es sehr wichtig, dass du deine Übungen sauber und exakt ausführst. Hier schleichen sich schnell Haltungsfehler ein, die früher oder später zu Verletzungen führen können. Es hilft auch, das Gewicht nicht zu schnell zu steigern: Über einen moderaten Aufbau des Gewichts freuen sich deine Gelenke und deine Bänder.

Wie führst Du effektives und sicheres Freihanteltraining durch?

  • Technik und Safety first! Achte zuerst dringend darauf, dass du deine Bewegungen sauber ausführst, bevor du viel oder mehr Gewicht nimmst.
  • Das Training mit Gewichten und freien Hanteln kannst du im Stehen, Sitzen, Liegen oder Knien durchführen, auf einem Bein, im Handstand oder auf dem Kopf: Das ist völlig dir überlassen. Wir empfehlen dir, einen Trainingsplan erstellen zu lassen, der nicht nur Gewicht und Wiederholungszahl, sondern auch Ausgangsposition, Bewegungsradius und Endposition definiert.
  • Wenn du dir bei einer Übung nicht sicher bist, dann trau dich und sprich uns an. Wir helfen dir gern weiter und beraten dich. Auf Wunsch kannst du auch jederzeit einen Termin mit einem unserer Personaltrainer ausmachen und dir einen perfekt auf dich zugeschnittenen Trainingsplan erstellen lassen.

Trainingsangebot bei jumpers

Ausdauertraining

Functional Training

Kinesis

Krafttraining

Power Plate

Zirkeltraining